Regelungen zum Unterricht ab dem 24.02.2021

Für den gesamten Schulamtsbereich Schwerin besteht derzeit eine Inzidenz zwischen 50 und 150. Damit wird Unterricht auf Grundlage von §7c der Schul-Corona-Verordnung erteilt.

  • Für alle Schulen und Klassen ist die Präsenzpflicht aufgehoben.
  • Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie Klasse 10 wird freiwilliger Präsenzunterricht angeboten.
  • Die Schülerinnen und Schüler, die nicht am freiwilligen Präsenzunterricht teilnehmen, müssen formlos abgemeldet werden.
  • Für die Schülerinnen und Schüler in Präsenz wird Unterricht erteilt. Der Unterricht wird im Rahmen der schulischen Möglichkeiten ausgestaltet.
  • Anspruch auf Distanzunterricht besteht ausschließlich für Schülerinnen und Schüler, die auf Grundlage von §48 (2) des Schulgesetzes gemäß den Regelungen des Hygieneplans vom Schulbesuch befreit sind (und eine Genehmigung vom Staatlichen Schulamt haben). Dieser Anspruch gilt ausdrücklich nicht für Schülerinnen und Schüler, die sich vom Präsenzunterricht abmelden.

Die aktuelle Gesundheitsbestätigung der Eltern für ihre Kinder ist der Schule vorzulegen. Diese bringen die Kinder an ihrem ersten Schultag mit in die Schule. Ohne sie wird kein Zutritt zur Schule möglich sein.

Für die Schüler und Schülerinnen der 7., 8. und 9. Klassen besteht weiterhin Distanzunterricht. Ihre Rückkehr in die Schule ist für den 08. März 2021 geplant. Hierzu wird es Informationen geben.

Ab 24.02.2021 ändert sich der Stundenplan. Er ist im jeweiligen Klassenordner zu finden.

Veröffentlicht unter Neues

Unterrichtsmaterial im Falle einer Schulschließung

Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen,

jede Klasse hat für ihr Material einen eigenen Ordner.
Diesen erreichen Sie unter dem Menüpunkt Unterricht – Distanzunterricht.

Geben Sie dann den zugehörigen Benutzernamen und das Passwort ein.
Die Zugangsdaten wurden über die Klassenleiter bekannt gegeben.